Entwicklung der lokalen Wirtschaft | Switzerland | Nespresso

Kopfzeile

Entwicklung der lokalen Wirtschaft

Nespresso hat seine Wiege in der Schweiz und trägt aktiv zur Entwicklung der Schweizer Wirtschaft bei.

In Ihrer
Nähe

Mehr als 2'000 Arbeitsplätze

Heute beschäftigt Nespresso in der Schweiz mehr als 2'000 Mitarbeitende, verteilt auf 3 Produktionszentren in den Kantonen Waadt und Freiburg, 2 Verwaltungssitze, 23 Boutiquen im ganzen Land sowie ein Kundendienstzentrum. Auch das ist ein Zeichen des sozialen Verantwortungsbewusstseins des Unternehmens.

Der Vorteil der Nähe

Allein in der Westschweiz hat Nespresso drei Produktionszentren eingerichtet. Ein erstes Anfang der 2000er Jahre in Orbe (VD), ein zweites in Avenches (VD) und ein drittes 2015 in Romont (FR). Diese geografische Nähe ermöglicht den nahtlosen Transfer von Kompetenzen und Synergien zur Gewährleistung der Premiumqualität unserer Kaffees.

Wussten Sie schon?

Dank Nespresso exportiert die Schweiz mehr Kaffee als Käse und Schokolade.

„Von Sydney bis Stockholm und von Shanghai bis San Francisco sind alle auf dem Markt erhältlichen Nespresso Kapseln authentische Wahrzeichen der Schweiz auf der ganzen Welt.“

Patrice Bula, Präsident von Nespresso

Recycling-Land

Pioniere des Recyclings in der Schweiz

Bereits 1991 startete Nespresso in der Schweiz einige seiner innovativsten Initiativen zur nachhaltigen Entwicklung, so etwa das System zum Sammeln und Recyceln von Aluminiumkapseln. Die Schweizer adoptieren dieses System sehr schnell und recyceln inzwischen die Hälfte ihrer gebrauchten Nespresso Kapseln.

Sie möchten mehr über das Recycling erfahren?

Lesen Sie hier weiter