Sustainable Packaging | Switzerland | Nespresso

Kopfzeile

"In der Schweiz eine Recyclingkapazität für gebrauchte Aluminiumkapseln von 100%"

In der heutigen Zeit, angesichts der sich ändernden Umweltsituation mit denen wir konfrontiert werden, gehen Konsumerfahrungen weit über das blosse Schmecken hinaus. Es geht mehr darum, auf welche Weise Rohstoffe gewonnen und verarbeitet werden und was nach dem Gebrauch mit einem Produkt geschieht.

Nespresso hat sich schon frühzeitig der Herausforderung des Aluminiumkapsel-Recyclings gestellt. Deshalb haben wir 1991 ein eigenes Sammel- und Wiederverwertungssystem flächendeckend in der Schweiz eingeführt.

Als Nespresso in den 80er Jahren die erste Kapsel entwickelte, wurden zahlreiche Materialien für die Zusammensetzung der Hülse getestet. Die Entscheidung für Aluminium lag nahe, da es wie kein anderes Material in der Lage ist, das volle Aroma eines Grand Cru zu erhalten und effektiv vor Licht, Sauerstoff und Feuchtigkeit zu schützen. Eine Nespresso Kapsel benötigt also keine Umverpackung, um die geschmackliche Qualität des Kaffees zu bewahren.

Es kann wieder und wieder ohne Verlust eingeschmolzen werden, unzählige Formen annehmen, in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen, und es behält dabei sämtliche physikalische Eigenschaften bei.

Das zweite Leben einer Nespresso Kapsel

Nach dem Genuss eines Nespresso Grand Cru hält das gute Gefühl an. Es ist die Gewissheit, einen Kaffee zu genießen der auf ganzer Linie perfekt ist; dessen wertvolle Rohstoffe vollständig einem neuen Lebenszyklus zugeführt werden. So beginnt mit Ihrer Hilfe die Wiedergeburt einer gebrauchten Nespresso Kapsel.

Alles beginnt damit, dass die an den 2700 Schweizer Sammelstellen abgegebenen Kapseln im Aufbereitungszentrum für gebrauchte Aluminiumkapseln der Barec Gruppe in Moudon (VD) angeliefert werden. Dort werden das Aluminium und der Kaffeesatz in mehreren Phasen voneinander getrennt.

Wussten Sie schon?

Heute ermöglichen die eingesetzten professionellen Kapseln die vollständige Aufwertung des Kaffeesatzes in erneuerbarer Energie und natürlichen Dünger. Bis Ende 2017 will Nespresso ein System zur Trennung von Aluminium von professionellen Kapseln aufbauen und ein komplettes Recycling gewährleisten.

Eine Kapsel kann heute in vielen verschiedenen Formen wiedergeboren werden: Als neue Kapsel, als Fahrradrahmen, als Fensterstruktur, als Automobilteil, als Lampe, etc. Nespresso verwendet die in der Schweiz gesammelten Aluminium-Kapseln teilweise auch zur Herstellung von Komponenten einiger Pixie Maschinen.

Wussten Sie schon?

Das Recyceln von Aluminium ist 95% energieeffizienter im Vergleich zur Neuproduktion von Aluminium.

Im Jahr 2016 feiert Nespresso 25 Jahre Aluminiumkapseln-Recycling. Aus diesem Anlass möchten wir Sie entdecken lassen, wie das zweite Leben Ihres Kaffees nach dem Genuss aussehen kann. Das Projekt "Second Life" zeigt eindrucksvoll, wie gebrauchten Aluminiumkapseln ein zweites Leben geschenkt wird, indem mit ihnen ikonische und typisch schweizerische Aluminium-Objekte in limitierte Auflage kreiirt werden.

Da Aluminium zeigt, wie sinnvoll es ist, einen wertvollen Rohstoff zu recyceln, wird auch der Kaffeesatz, der zweite Bestandteil einer gebrauchten Nespresso Kapsel, vollständig wiederverwertet. Tatsächlich gibt es viele Verwendungen für diese Ressource, wobei die bekannteste die Herstellung von Kompost ist.

Durch seine biologischen Eigenschaften begünstigt der Kaffeesatz die Nährstoffversorgung von Ackerböden und macht sie leichter. Diese Eigenschaft ist besonders vorteilhaft für Kulturpflanzen, etwa in der Weinbauregion Lavaux (VD).

Wussten Sie schon?

Kaffeesatz hat ein 3- bis 5mal höheres Energiepotenzial als Holz.

Wo und wie Nespresso Kapseln recyceln ?

Als Kaffeeliebhaber sind Sie der Ausgangspunkt und ein wichtiges Bindeglied im Recyclingprozess gebrauchter Kapseln. Um es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, bietet Ihnen Nespresso die Wahl zwischen verschiedenen Sammelsystemen für gebrauchte Aluminiumkapseln.

In der Schweiz gibt es über 2700 Sammelstellen für gebrauchte Aluminiumkapseln.

Ihnen stehen mehrere Netzwerke zur Verfügung: in den Nespresso Boutiquen, im Nespresso Maschinen führenden Einzelhandel sowie in einigen kommunalen Kehrichtsammelstellen.

Recycling at Home

Für Mitglieder des Nespresso Club ist das Recycling der gebrauchten Aluminiumkapseln jetzt noch einfacher.

Der "Recycling at Home"-Service, der 2012 in der Schweiz eingeführt wurde, wurde in Zusammenarbeit mit der Schweizer Post entwickelt und ist komplett kostenlos.

Sie müssen nicht mehr ausser Haus gehen: Mit dem „Recycling at Home"-Service holen wir Ihre gebrauchten Kapseln direkt bei Ihnen zu Hause ab.
Sie legen einfach den Beutel mit den gebrauchten Aluminiumkapseln in den Milchkasten, wobei die gelbe Lasche gut sichtbar sein muss. Der Postbote nimmt den Beutel dann bei der nächsten Postzustellung mit.

Mit diesem Service kann die Logistik optimiert werden: Die gebrauchten Kapseln werden bei der normalen Postzustellung mitgenommen – ohne zusätzliche Transportwege.

Wussten Sie schon?

96% der Nespresso Clubmitglieder wohnen weniger als 5 km von einer Sammelstelle entfernt. Der Service "Recycling@Home" bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre Kapseln zu recyceln, ohne das Haus zu verlassen.

Sie müssen nicht mehr ausser Haus gehen: Mit dem „Recycling at Home"-Service holen wir Ihre gebrauchten Kapseln direkt bei Ihnen zu Hause ab.
Drei einfache Schritte, um den Service "Recycling at Home" zu nutzen:
1
Einfach die gebrauchten Nespresso Kapseln in den Recyclingbeutel füllen und gut verschliessen.
2
Lasche auf der Oberseite des Beutels abziehen und den Beutel in den Milchkasten legen.
3
Die Lasche muss dabei gut sichtbar hervorschauen. Der Postbote nimmt den Beutel bei der nächsten Postzustellung mit.

Abholtage des Recyclingbeutels: Montag bis Freitag bei der Postzustellung. Wenn der Beutel nicht mitgenommen wird, wenden Sie sich bitte unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 55 52 53 an Nespresso. Die Recyclingbeutel und der Abholservice sind gratis. Fassungsvermögen des Beutels: 200 Kapseln.

Hinweis: Die Lasche muss gut sichtbar aus dem Milchkasten hervorschauen. Ist die Lasche nicht sichtbar, wird der Beutel nicht mitgenommen.

Um zu verhindern, dass Ihre Kapseln im Mülleimer enden, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines speziellen Sammelbehälters.

Design und Kapazität für bis zu 100 Kapseln

Dieses elegante Objekt wird schnell seinen Platz in Ihrer Küche und in Ihrem Tagesablauf finden.

Gleichermaßen wie wir auf Ihre Mithilfe zu Beginn des Recyclingprozesses angewiesen sind, arbeiten wir im weiteren Verlauf zusammen mit einem ganzen Netzwerk von Partnern, die sich daran beteiligen, Rohstoffen ein zweites Leben zu geben.

Entsorgungsunternehmen, Logistikpartner, Postdienste, Abfallsortierungs- und Recyclingspezialisten, Umweltschutzorganisationen, etc... Nespresso bündelt sämtliche Kompetenzen, damit 100% der mit Ihrer Hilfe gesammelten gebrauchten Aluminiumkapseln in der einen oder anderen Form wiedergeboren werden.

Und wenn wir noch weiter gehen ?

Nespresso fördert andere innovative Programme zur Reduzierung der Auswirkungen unseres Handelns sowie zur Verbesserung sozialer Standards.

Insbesondere möchten wir auf unser umfangreiches markeneigenes Programm "The Positive Cup“ hinweisen, welches zum Ziel hat, dass sich jede Tasse Kaffee in drei Bereichen positiv auswirkt: beim Kaffeeanbau, in der Aluminiumverarbeitung und im Klimaschutz.

Insgesamt werden mehr als 500 Millionen Franken bis 2020 investiert; in so unterschiedliche Projekte, wie z.B. die nachhaltige Bewirtschaftung von Waldflächen, die Einrichtung von Renten- und Krankenversicherungen für Kaffeebauern, die Reduzierung unseres CO2-Fußabdruck, die Unterstützung von Recyclinginitiativen, die Rückverfolgung von Aluminium oder die Ausweitung leistungsfähiger Sammelsysteme für Nespresso Kapseln auf alle Länder.

Our choices