Heiß-kalter Pistazienkaffee Heiß-kalter Pistazienkaffee Pistazieneiscreme, wie man sie sich nur erträumen kann: schmilzt im Mund, köstlich und cremig, verstärkt durch die Intensität eines <em>Ristretto</em> mit schokoladig-fruchtigen Noten. 3.36

Heiß-kalter Pistazienkaffee

Pistazieneiscreme, wie man sie sich nur erträumen kann: schmilzt im Mund, köstlich und cremig, verstärkt durch die Intensität eines Ristretto mit schokoladig-fruchtigen Noten.

ZUBEREITUNG (4 Personen)

  • Mahlen Sie die Hälfte der gerösteten Pistazien fein
  • Vermengen Sie sie vorsichtig in einer große Rührschüssel mit der Eiscreme, der Hälfte der geschlagenen Sahne sowie der Hälfte der restlichen Pistazien
  • Geben Sie jeweils 1 Esslöffel Schlagsahne in 4 Espressotassen und die Eiscrememischung darauf
  • Bereiten Sie kurz vor dem Servieren jeweils einen Ristretto Grand Cru darauf zu
  • Dekorieren Sie mit der restlichen Schlagsahne und den übrigen gerösteten Pistazien.

Tags :

ACCESSOIRES FÜR DIESES REZEPT

Pixie Espresso, Ristretto

DIESE REZEPTE KÖNNTEN IHNEN AUCH GEFALLEN

EIGENSCHAFTEN

Easy
Schwierigkeitsgrad
Einfach
Zubereitungszeit
PT10M10 min
Material
4 Espressotassen (80 ml)
1 Standmixer
1 Rührschüssel
Herkunft
Schweiz

ZUTATEN

  • 4 Kapseln Ristretto Grand Cru (4 x 25 ml)
  • 250 g Pistazieneiscreme, 15 Minuten vorher dem Kühlschrank entnommen
  • 60 g geschälte, geröstete Pistazien
  • 150 g geschlagene Sahne mit Vanillegeschmack
<em>Ristretto</em>
Ristretto
Intensität : 10
Bestellen