Sie sind hier : Startseite > Der Geschmack > DOLCE VITA

DOLCE VITA

ITALIENISCHE DESSERTS SIND UNKOMPLIZIERT. SIE ERFÜLLEN KINDLICHE WÜNSCHE, KULTIVIEREN DIE EINFACHEN FREUDEN WIE AN EINEM FRUCHTEIS LUTSCHEN, EINE SAHNIGE MILCHCREME LÖFFELN ODER IN EIN STÜCK FRISCHGEBACKENEN RICOTTAKUCHEN BEIßEN.


RICOTTA - CROSTATA & CAFFÈ FREDDO MIT MANDELSIRUP

FÜR 6 PERSONEN

ZUBEREITUNG: 20 Min. BACKZEIT: 40 Min.

KÜHLSTELLEN: 30 Min.

ZUTATEN: 6 Kapseln Livanto (6 x 40 ml) - 6 EL Mandelsirup - zerstoßenes Eis.

Für den Teig: 220 g Mehl - 125 g Butter + 10 g für die Backform - 2 Prisen Salz - 80 g Puderzucker - 40 g gemahlene Mandeln - 1 Ei.

Für den Belag: 500 g Ricotta - 1 Ei - 50 g Puderzucker - 1 Bio-Orange - 2 EL Likörwein (Marsala, Amaretto oder Cognac) - 2 EL Zucker zum Verzieren.

Für den Teig: das Mehl, die Butter, die Mandeln, das Salz und den Puderzucker mit der Küchenmaschine zu einem Mürbteig zusammenkneten. das ganze Ei hinzufügen und weiterkneten, bis der Teig sich zu einer Kugel formt. 30 Min. kühlstellen. für den Belag: Mit dem Schneebesen den Ricotta, das Ei, den Zucker, den Wein und ein wenig Orangenschale aufschlagen. den Backofen auf 180 °c (Gas stufe 6) vorheizen, die Backform ausbuttern. den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Backform geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teigreste aufbewahren. Die Belagmasse auf den Teig gieben. Aus den Teigresten Bänder formen und kreuzweise über den Kuchen legen. 30 - 40 Min. backen. Den Kuchen mit Zucker bestreuen und lauwarm verzehren. Dazu aus Livanto Caffè freddo zubereiten: den Mandelsirup in ein großes Glas gießen, dann das zerstoßene Eis und den Grand Cru dazugeben.


BUDINO DI RISO & ROMA

FÜR 6 PERSONEN

ZUBEREITUNG: 30 Min. BACKZEIT: 1 Std. KÜHLSTELLEN: 1½ Std.

ZUTATEN: 6 Kapseln Roma (6 x 40 ml).

Für 12 Budini: 150 g Risotto-Reis - Schale einer halben Zitrone - 600 ml Milch - 3 Eigelbe - 80 g Zucker.

Für den Teig: 250 g Mehl - 100 g Zucker - 125 g Butter - 1 Eigelb - 2 TL Wasser.

Den Reis abspülen und 2 - 3 Min. mit 100 ml Wasser in einem Topf kochen. Wenn das Wasser verdampft ist, 400 ml Milch, 20 g Zucker und die Zitronenschale zugeben. Zugedeckt auf kleiner Flamme 30 - 40 Min. köcheln lassen. Eigelb mit den restlichen 60 g Zucker aufschlagen, bis die Mischung weiß wird. Die restlichen 200 ml Milch zugeben und unter ständigem Rühren ca. 8 Min. andicken lassen. Vorsicht, die Masse darf nicht kochenDann die Creme mit dem gekochten Reis vermengen und abkühlen lassenFür die Teigförmchen: Mehl, Zucker und Butter in der Küchenmaschine zu einem sandigen Teig kneten, dann Eigelb und Wasser hinzugeben und weiterkneten, bis der Teig eine Kugel formt. 1 Std. kühlstellen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, runde Teigstücke ausstechen und in Silikonförmchen geben (ø 5 cm). Den Teig mit der Gabel einstechen. Die Förmchen mindestens 30 Min. kühlstellen, damit der Teig sich beim Backen nicht zusammenzieht. Den Backofen auf 180°C (Gas Stufe 6) vorheizen und ohne Belag 10 Min. blindbacken. Dann den Reis einfüllen und 15 - 20 Min. weiterbacken. Dazu einen Roma reichen.


KAFFEE-SEMIFREDDO & ARPEGGIO

FÜR 6 PERSONEN - ZUBEREITUNG: 20 Min. GEFRIERZEIT: 4 Std.

ZUTATEN: 6 Kapseln Arpeggio (6 x 25 ml).

Für das Semifreddo: 80 g Zucker - 4 Eier - 1 Prise Salz - 500 ml + 200 ml Sahne - 100 g weißer Nougat (Torrone) - 100 g ungesalzene Pistazien - 2 Kapseln Arpeggio (2 x 25 ml).

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen, bis die Mischung weiß und voluminöser wird. Den zerstoßenen Nougat, die gemahlenen Pistazien und den zubereiteten Kaffee hinzugeben. Die Sahne aufschlagen, das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer anderen Schüssel steif schlagen. Eiweiß und Sahne vorsichtig mit dem Spatel unter die Nougatcreme heben. In eine Kastenform füllen und mindestens 4 Stunden tiefkühlen. Damit sich keine Eiskristalle bilden, zwischendurch immer wieder umrühren. Eine halbe Stunde vor Verzehr aus dem Kühlfach nehmen. Die restlichen 200 ml Sahne steif schlagen und unterheben. Dazu einen Arpeggio servieren.


ZITRONENTÖRTCHEN MIT PINIENKERNEN & COSI

FÜR 6 PERSONEN

ZUBEREITUNG: 10 Min. GARZEIT: 20 Min.

ZUTATEN: 6 Kapseln Cosi (6 x 40 ml).

Für 12 Törtchen: 100 g geschmolzene Butter - 80 g Zucker - 2 Eier - 1 TL Vanillepulver - 100 g Mehl - 1 TL Backpulver - 6 EL Milch - 1 unbehandelte Zitrone - 60 g Pinienkerne - Puderzucker zum Bestäuben.

Backofen auf 180 °C (Gas Stufe 6) vorheizen. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen, bis die Masse weiß wird. Unter vorsichtigem Weiterschlagen Mehl und Backpulver, Vanillepulver, Butter, Milch sowie die abgeriebene Schale der ganzen Zitrone und die Hälfte ihres Safts (die andere Hälfte wird nicht verwendet) hinzugeben. Den Teig in Silikon-Muffinförmchen verteilen und mit Pinienkernen bestreuen. 15 - 20 Min. backenAus den Förmchen stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben. Dazu einen Cosi reichen.


MANDEL-PANNACOTTA MIT KAFFEE-GELEE & CAPPUCCINO DULSÃO DO BRASIL

Foto Seite 70

FÜR 6 PERSONENZUBEREITUNG: 10 Min. GARZEIT: 5 Min.

KÜHLSTELLEN: 4 Std.

ZUTATEN: 6 Kapseln Dulsão do Brasil (6 x 40 ml).

Für 6 Panne Cotte: 600 ml süße Sahne - 50 g geriebene Mandeln - 50 g Zucker - 6 Blatt Gelatine.

Für das Gelee: 100 ml Wasser - 25 g Zucker - 1 Blatt Gelatine - 2 Kapseln Dulsão do Brasil (2 x 40 ml).

Für die Panne Cotte: Die 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne mit den Mandeln und dem Zucker aufkochenVom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine gut unterrühren. Die Masse in Verrine-Gläschen füllen. 30 Min. kalt stellen. Für das Gelee: Das Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Zucker in 100 ml Wasser 5 Min. kochen lassenVom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine und den zubereiteten Kaffee unterrühren. Etwas abkühlen lassen. Eine Schicht lauwarmes Gelee auf die Pannacotta-Masse in den Verrinen geben und wieder kalt stellen. Dazu einen Cappuccino servieren, der mit Dulsão do Brasil zubereitet wurde.


MÜRBTEIG-RINGE & GRANITA DI CAFFÈ CON PANNA

FÜR 6 PERSONENZUBEREITUNG: 20 Min. GARZEIT: 20 Min. RUHEZEIT FÜR DEN TEIG: 2 Std. GEFRIERZEIT: 4 Std.

ZUTATEN:

Für 6 Granite: 8 Kapseln Ristretto (8 x 40 ml) - 100 g Zucker - 300 ml Wasser.

Für die Schlagsahne: 200 ml süße Sahne - 1 EL Puderzucker. Für 20 Ringe: 200 g Mehl - 120 g weiche Butter - 80 g Puderzucker - 1 Messerspitze Vanille - 25 g geriebene Mandeln - 1 Ei.

Für die Granita: Den Zucker mit dem Wasser 5 Min. kochen lassenVom Herd nehmen, den zubereiteten Kaffee (8 x 40 ml) hinzufügen und abkühlen lassen. Den Kaffeesirup in einen Gefrierbeutel füllen, zur Sicherheit einen zweiten darüber ziehen und flach in den Gefrierschrank legen. Den Beutel ca. jede halbe Stunde einmal durchkneten, um eine körnige Masse zu erhalten.

Für die Ringe: Mehl, Butter, Puderzucker, Vanille und Mandeln mit der Küchenmaschine zu einem Mürbteig zusammenkneten. Das ganze Ei hinzufügen und weiterkneten, bis der Teig sich zu einer Kugel formt. 2 Stunden kühl stellen. Den Backofen auf 180 °C (Gas Stufe 6) vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kleine Teigstücke zu Würsten rollen und daraus Ringe formen. Die Ringe auf dem Blech in 12 bis 15 Min. abbacken. Vor dem Servieren, die Sahne schlagen und am Ende mit Puderzucker abschmecken. Die gefrorene Granita-Masse in Gläser verteilen und mit einer Schlagsahne-Haube verzieren. Dazu die Mürbteig-Ringe servieren.


Umsetzung: Marie LeteuréStyling: Élodie Rambaud - Fotos: Jérôme Bilic



Nespresso und Haute Cuisine Magie fr die Sinne

Nespresso

Nespresso und Haute Cuisine Magie für die Sinne

Lesen Lesen

Archiv

Der ganze Geschmack Ansehen Ansehen

© Nestlé Nespresso S.A. 2010 . Nespresso Policy . Terms & Conditions . Über uns . Credits . Nespresso Websites
Opsone Fcinq