Sie sind hier : Startseite > Kapseln > Der Lebenszyklus der Nespresso Kapsel
Kapseln  

Der Lebenszyklus der Nespresso Kapsel

  Kapseln    

Eine schützende Kapsel : Nach der Mahlung werden die Grand Cru Kaffees in eine Kapsel aus Aluminium gefüllt - ein Material, das unendlich oft wiederverwertet werden kann. Um natürliche Ressourcen zu schonen und eine effiziente Entsorgung zu gewährleisten, haben wir die Nespresso Kapseln beim Dualen System Deutschland lizenziert.


Fachgerechte Entsorgung der gebrauchten Kapseln

Die gebrauchten Nespresso Kapseln können samt Inhalt im Gelben Sack, der Gelben Tonne oder den Containern für Leichtverpackungen der Wertstoffsammelstellen entsorgt- und so dem Recyclingprozess des Dualen Systems zugeführt werden.

Recycling von Aluminium

In den bundesweiten Sortierungsanlagen wird der Inhalt des Gelben Sacks nach den unterschiedlichen Materialien getrennt. Das aussortierte Aluminium wird in Blöcke gepresst. Anschließend werden die Aluminiumfraktionen einer thermischen Vorbehandlung, der Pyrolyse, unterzogen. Während der Pyrolyse wird unter Sauerstoffausschluss der Kaffeesatz verbrannt. Die Kapsel muss deshalb vorher nicht entleert werden. Darauf folgend wird das Aluminium dem Schmelzprozess zugeführt.

Wiederverwertung der Kapsel

Da sich der atomare Aufbau des Aluminiums beim Recycling grundsätzlich nicht ändert, kann es ohne Qualitätsverlust wieder zur Herstellung neuer, hochwertiger Produkte eingesetzt werden. Aufgrund hoher Recyclingraten ist eine langlebige Nutzung des Werkstoffes sichergestellt.



IUCN zum Thema Aluminium

Nespresso

IUCN zum Thema Aluminium

Lesen Lesen event Alle Inhalte

Archiv

Alles über die Kapseln Ansehen Ansehen

© Nestlé Nespresso S.A. 2010 . Nutzungsbedingungen . Datenschutzpolitik . Über uns . Glossary . Nespresso Websites
Opsone Fcinq