Sie sind hier : Startseite > FAQ > Unser Engagement bezüglich CO2-Ausstoß
FAQ  

Unser Engagement bezüglich CO2-Ausstoß

Informationen über unseren CO2-Ausstoß und wie wir ihn reduzieren …


Hat Nespresso Zielwerte zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes?

Was unternimmt Nespresso zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes?

Was unternimmt Nespresso zur Reduzierung der Umweltauswirkungen seiner betrieblichen Tätigkeit?

Was unternimmt Nespresso, um die Umweltverträglichkeit seiner Maschinen zu verbessern?



Hat Nespresso Zielwerte zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes?



Nespresso will den CO2-Ausstoß pro Tasse bis zum Jahr 2013 um 20% reduzieren.



Was unternimmt Nespresso zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes?



Nespresso nutzt seit 2005 einen als „Life Cycle Assessment (LCA)“ bezeichneten Prozess, um ein besseres Verständnis unseres CO2-Austoßes zu entwickeln. Neben unseren eigenen internen Bewertungen lassen wir heute LCA-Studien durch das Umweltberatungsunternehmen Quantis durchführen. LCA ist ein wertvolles Instrument zur Entscheidungsfindung, wie sich die ökologischen Auswirkungen unserer Tätigkeit am besten optimieren lassen. Wir nutzen ein anerkanntes Verfahren, das uns aufzeigt, wie wir CO2 und andere am Klimawandel beteiligte Treibhausgase erzeugen. LCA hilft uns zu verstehen, wie wir unseren CO2-Ausstoss in allen Aspekten unseres Geschäfts - von der Kaffeekirsche bis zur Tasse - am besten senken können, ohne anderswo negative Umweltauswirkungen zu verursachen.



Was unternimmt Nespresso zur Reduzierung der Umweltauswirkungen seiner betrieblichen Tätigkeit?



Unser neuestes Produktions- und Distributionszentrum in Avenches wurde so konzipiert, dass eine Reihe ökologisch effizienter Massnahmen integriert wurden, insbesondere in Bezug auf die Beheizung und Kühlung des Gebäudes. So wird zum Beispiel rückgewonnene Energie aus den Produktions- und Distributionszentren genutzt, um einen Teil des Gebäudes zu beheizen und die lokale Gemeinde mit Heizwärme zu versorgen. Durch ein innovatives Energierückgewinnungssystem in Avenches wird der für die Röstung des Rohkaffees benötigte Energieverbrauch um rund 15% gesenkt. Pro Röstanlage entspricht dies ungefähr einer Ersparnis in Höhe des Energieverbrauchs von 90 Privathaushalten in einem Jahr. Fast 7.300 Kubikmeter Regenwasser - die Wassermenge von zweieinhalb Olympia-Schwimmbecken - werden über das Dach gesammelt und für verschiedene Zwecke eingesetzt, unter anderem für die Toilettenspülung und die Bewässerung der Grünanlagen. Außerdem konnten wir zwischen 2009 und 2010 das Abfallvolumen in Nespresso Werken um 23,5% pro produzierter Tonne Grand Cru Kaffeekapseln senken.



Was unternimmt Nespresso, um die Umweltverträglichkeit seiner Maschinen zu verbessern?



Wir haben ein Expertennetzwerk aufgebaut mit dem Ziel, noch innovativere, leistungsfähigere und umweltfreundlichere Maschinen für unsere Clubmitglieder zu entwickeln. Innerhalb dieses Netzwerks wird kontinuierlich darauf hingearbeitet, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen jeder Produktreihe von Nespresso Maschinen zu reduzieren und ihre Recyclingfähigkeit zu verbessern.

Seit 2009 sind alle neuen Nespresso Produktreihen mit einem Energiesparmodus ausgestattet. Ab 2011 werden alle unsere Maschinen über eine automatische Ausschaltfunktion verfügen, wie sie die aktuellen Pixie-Modelle als erste besitzen. Pixie, unsere jüngste Innovation, schaltet sich nach einer Inaktivität von neun Minuten aus und verbraucht daher 40% weniger Energie als ihre Vorgängermodelle.



ber Ecolaboration

Nespresso

Über Ecolaboration

Lesen Lesen

Archiv

Alle FAQ Ansehen Ansehen

© Nestlé Nespresso S.A. 2010 . Nutzungsbedingungen . Datenschutzpolitik . Über uns . Glossary . Nespresso Websites
Opsone Fcinq