Sie befinden sich auf der Nespresso CH website. Wenn Sie die Lieferung in ein anderes Land wünschen, klicken Sie bitte hier.

Die Ernte

DIE GEHEIMNISSE DER KAFFEEKIRSCHE

Am Anfang des Kaffees stehen Erde, Wasser und Sonne sowie die Hege und Pflege durch den Menschen. Aus dieser Kombination entsteht  eines Tages eine rote Frucht, die Kaffeekirsche. Diese enthält zwei vielversprechende Bohnen von einzigartigem Geschmack und Aroma.


Die Kaffeekirsche

Aus der Blüte des Kaffeestrauchs entwickelt sich einige Monate später eine Frucht, die sogenannte «Kaffeekirsche».

• Wann der Kaffee blüht, ist abhängig von der Höhe, dem Klima und der Region, wo die Bäume stehen.
• Die weisse Blüte des Kaffeestrauchs duftet zart nach Jasmin. Sie verliert ihre Blätter schon wenige Tage nach dem Aufgehen der Knospen.
• Nach der Blüte bildet sich die Frucht. Der Arabica benötigt für die Fruchtbildung 9 bis 11 Monate und der Robusta benötigt  6 bis 8 Monate. 

An einem Ast befinden sich Kirschen verschiedenen Reifegrades.

• Die Kaffeekirschen, auch «drupes» genannt, sind zunächst grün. Wenn sie reif sind werden sie orangenrot (oder gelb bei der Varietät Yellow Bourbon).
• Die Bezeichnung «Kirsche» verdanken sie natürlich ihrer Farbe und Form, die an die gleichnamige Frucht erinnern.

Jede Frucht enthält zwei dicht nebeneinander liegende Bohnen, den Rohkaffee:

• Diese sind in Fruchtschleim gehüllt und dieser ist wiederum vom dicken roten Fruchtfleisch umgeben. Diese Hüllen werden entfernt, um den Rohkaffee zu erhalten, den Rohstoff für den Kaffee.


Nahrhafte Erde

• Der Kaffee wird in dem zwischen den Wendekreisen des Krebses und des Steinbocks rund um die Erde verlaufenden Tropengürtel angebaut.
• Er kann nur in tropischen Gegenden wachsen, denn er bedarf viel Wärme und ausgiebigen Regens.
• Es ist der Boden, auf dem er wächst, der ihm seinen einzigartigen Charakter verleiht.

 Die Nespresso Kaffee-Experten reisen das ganze Jahr über rund um den Globus, um bei kleinen Kaffeeerzeugern die besten Crus auszuwählen.

•Nespresso ist besonders anspruchsvoll bei der Wahl der Erzeugerländer, die den Kaffee für seine Mischungen liefern: Brasilien, Kolumbien, Costa Rica, Guatemala, Indien, Kenia, Äthiopien.

• Jedes Jahr entdecken unsere Experten aussergewöhnliche Ursprungsregionen, die sich in den Kaffees der Limited Edition auszeichnen .


Aarabica und Robusta, eine einzigartige Verbindung

Arabica ist ein Hochlagenkaffee mit fruchtigem oder blumigen Charakter, Säure und geringem Koffeingehalt. Robusta, stärker, bitterer und mit mehr Körper, wächst in den Ebenen und hat einen höheren Koffeingehalt. Miteinander vermischt entfalten sie wohlschmeckende Aromen.

Nespresso verwendet zu 95% Arabica und zu 5% Robusta.
• Die besten Arabicas werden in Äquatornähe angebaut, in einer Höhe zwischen 1000 und 2000 Metern, dort, wo die Helligkeit des Lichts und die relativ kalten Nächte den Reifeprozess verlangsamen.
• Diese besonderen Voraussetzungen begünstigen das Wachstum von harten und schmackhaften Bohnen.
• Die rustikaleren Robustas lieben die heisse und feuchte Ebene zwischen 100 und 800 Metern.